02159 916 251

  • Home
  • Unsere Veranstaltungen

"Weltklassik am Klavier - Hummelflug - und was Rachmaninow noch Schönes stibitzte...!" ALEXANDER YAKOVLEV

Sonntag, 24.11.2019, 17:00 Uhr

ALEXANDER YAKOVLEV
In der Zeit von 2006 bis 2014 wurde Alexander Yakovlev mit über 55 ersten Preisen in renommierten internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnet. 2010 gewann er den Wettbewerb in der japanischen Stadt Takamatsu und machte eine Konzerttournee durch ganz Japan. Nach dieser Konzerttournee nannte ihn die Zeitschrift "Chopin" einen der aussichtsreichsten Musiker seiner Generation. Seine letzten Konzertsaisons führten Yakovlev in die USA (inkl. Debüt in Lincoln Center und Carnegie Hall), nach Deutschland, Italien, Korea, Rumänien, Spanien, Japan. Der Pianist trat mit solch erstklassigen Sinfonieorchestern wie dem Berlin Symphony Orchestra, Tokyo Metropolitan Orchestra und Cincinnati Symphony Orchestra auf. Auch erwähnenswert ist sein Debüt im Dezember 2014 mit dem Sinfonieorchester des Petersburger Marientheaters unter Leitung von Valery Gergiev.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jens Neutag »Mit Volldampf«

Mittwoch, 27. November 2019, 20 Uhr
Donnerstag, 28. November 2019, 20 Uhr

Es reicht! Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag zum ultimativen Gegenschlag aus: Er geht als Kabarettist in die Politik. Nicht irgendwie, sondern ganz zielstrebig. Also, so zielstrebig wie es die Generation „um die 40“ eben macht. Man sagt nicht wirklich Ja, aber weil man auch nicht Nein gesagt hat, steht man irgendwann auf dem Wahlzettel.
Und wenn er schon einmal das Sagen hat, dann wird alles anders, jetzt, sofort und mit VOLLDAMPF. Das ist der Plan und obwohl dann doch alles ganz anders kommt, stellt Jens Neutag eines eindrucksvoll unter Beweis: Er ist der Dampfreiniger des deutschen Kabaretts.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Improvisationstheater Springmaus – Auf die Tanne, fertig, los! – Merry Christmaus

Sonntag, 08. Dezember 2018, 18 Uhr

Bei der neuen Springmaus Weihnachtsshow geht es nicht weniger spektakulär zu, als wenn die heiligen drei Könige auf einer schneebedeckten Tanne sitzend den Kahlen Asten herunter rasen.

Auf außergewöhnliche und einzigartige Weise stellen die Akteure des bekanntesten

Improvisationstheaters Deutschlands auch in diesem Jahr das Weihnachtsgeschehen auf den Kopf.

Die Geschenke: Spaß und Improvisation bis dem Weihnachtsmann die Ohren schlackern, angerichtet auf den heiligen Brettern, die die Welt bedeuten. Bestimmt schaut das Christkind auch noch vorbei.

Tickets gibt es auch hier:

  

Eintritt: € 23,10 inkl.Gebühren
Karten-Hotline: 02159/916251

Drucken E-Mail

Tierra Negra und Band - Coming Home Happy

Samstag, 07. Dezember 2019, 20 Uhr

Ein Konzert von Tierra Negra bedeutet für das Publikum immer einen Abend mit bestens gelaunter Gitarrenmusik voller spanischem Temperament und mediterraner Lebensfreude!

Die beiden seit 22 Jahren weltweit erfolgreichen Tierra Negra Gitarristen - Leo Henrichs und Raughi Ebert- verstehen es wie kein anderes Gitarrenduo, auf ihren Gitarren regelrecht Geschichten zu erzählen und dabei das gesamte emotionale und klangliche Spektrum von Musik abzubilden. Dabei schaffen sie es, den Funken ihrer eigenen Begeisterung für ihre Musik von Anfang an auf die Zuschauer überspringen zu lassen. Zwischen hypnotischen Balladen und loderndem Rhythmusgewitter erlebt das Publikum ein höchst abwechslungsreiches, unterhaltsames und handgemachtes Programm, an dessen Ende niemand mehr ruhig auf seinem Stuhl sitzen bleiben kann.

Traumkino für die Ohren!

Tickets gibt es auch hier:

  

Eintritt: € 23,10 inkl.Gebühren / Abendkasse € 25,-
Karten-Hotline: 02159/916251

Drucken E-Mail

Christoph Sieber »Mensch bleiben«

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 20 Uhr
Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20 Uhr

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben.
In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.
Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit:
Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen?
Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein?
Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?
Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Abendkasse

“Der Verkauf an der Abendkasse beginnt mit dem Einlass, also in den meisten Fällen ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.”

Parkmöglichkeiten

Leider ist es nicht möglich auf der Rheinstrasse zu parken, aber es sind ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. In Lank selber können Sie dem zentralen Parksystem folgen, das sie zu verschiedenen Parkplätzen im Ortskern führt. Außerdem können Sie einen Blick auf unseren Übersichtsplan der Parkplätze in Lank werfen in der Rubrik Anfahrt.

Kontakt Informationen

Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch

02159/916251

email Forum Wasserturm

 

Kontakt | Impressum | Newsletter | Zu Uns | Vorverkaufsstellen |Datenschutzerklärung|